Über mich

Pfoten Physio
meine Hunde und ich

Ich, Stefanie Joksch, bin seit 2010 staatlich anerkannte Physiotherapeutin. Seitdem arbeite ich in unterschiedlichen Physiotherapiepraxen. Neben dem Beruf habe ich noch Gesundheitswissenschaften mit dem Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation studiert. Im Anschluss daran habe ich die Fortbildung zur Tierphysiotherapeutin im Jahre 2017 abgeschlossen. Die fast einjährige Fortbildung zur Tierphysiotherapeutin ist ein Angebot des Verbandes der Physiotherapeuten. Der Verband  hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Qualität der Ausbildung auf hohem Niveau zu sichern und somit den Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen. Die Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin erfolgt in Kooperation mit der Universität Utrecht.

Privat genieße ich die Freizeit mit meinem Mann und unseren beiden Drentsche Patrijshonden Neill und Luna. Gemeinsam sind wir oft in der Natur unterwegs. Beide Hunde sind ausgebildete Therapiehunde, sie haben also auch ihren „Job“. Sie begleiten mich zu meiner Arbeit und unterstützen mich bei Workshops.

Human- und Tierphysiotherapeutin

Zertifikat Anerkannte TierphysiotherapeutinMeine  Begeisterung für meine beiden Hunde und  auch Tiere im allgemeinen ist Anlass genug, mich im Bereich der Tierphysiotherapie immer wieder weiterzubilden. Um den vierbeinigen Patienten möglichst lange ein aktives, schmerzfreies Leben zu ermöglichen, halte ich mich mit vielen Fortbildungen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft, z.B. :

  • Lymphdrainage
  • Rückenschule
  • Taping
  • Schüsslertherapie
  • Ernährungsberater Mensch und Hund
  • u.v.m.

Tierphysiotherapeutin Stefanie Joksch mit ihren Hunden